Dr. rer. nat. Elisa Ewald, Dipl.-Psych.

Dr. rer. nat. Elisa Ewald, Dipl.-Psych.

Elisa Ewald ist approbierte Psychologische Psychotherapeutin (Schwerpunkt Verhaltenstherapie) und leitet neben ihrer Tätigkeit im SMK die an das Institut für Psychologie angegliederte Hochschulambulanz der Universität Hildesheim.

Bereits im Studium hat sie sich in wissenschaftlichen Projekten zur Evaluation von paartherapeutischen Behandlungsansätzen engagiert und sich im weiteren Verlauf auf praktischer Ebene als Trainerin für partnerschaftliche Kommunikations- und Bewältigungsprogramme qualifiziert. Parallel zur Ausbildung hat sie sich weiterhin wissenschaftlich mit Störungen der Sexualpräferenz bei Straftätern beschäftigt und zum Thema „Selbstbewertende Emotionen und Delinquenz“ promoviert.

„Obwohl wir im Alltag vermeintlich ständig mit Nacktheit und Sex konfrontiert sind, bleiben Sexualität und insbesondere sexuelle Störungen ein Tabuthema. Gleichzeitig scheint eine enge Verbindung zwischen unserem individuellen Selbstwert und sexuellen Schwierigkeiten zu bestehen, sodass sich Betroffene oft schämen und Angst davor haben, über ihre sexuellen Probleme zu sprechen oder bezogen auf den Partner unter Gewissensbissen und Schuldgefühlen leiden. Im SMK ist es uns mithilfe unseres interdisziplinären Teams gelungen, Paaren und auch Einzelpersonen Raum für die Auseinandersetzung mit und Bewältigung ihrer sexueller Störungen und der damit verbundenen Ängste zu bieten.“